So setzen Sie die Taskleisteneinstellungen in Windows 11 zurück

Fast unmittelbar nach der Veröffentlichung von Windows 11 wurde deutlich, dass eine beträchtliche Anzahl von Early Adopters mit den kombinierten Schaltflächen in der Taskleistenfunktionalität, die durch dieses neue Betriebssystem eingeführt wurden, unzufrieden waren. Natürlich wollten die Benutzer es auf den Windows 10-Stil zurücksetzen.

Neben der Tatsache, dass die Taskleiste gesperrt wurde, haben einige Mitglieder der Community glücklicherweise eine Möglichkeit gefunden, das ursprüngliche Erscheinungsbild und Verhalten wiederherzustellen, indem sie eine Reihe von Anpassungen am System.

Es ist möglich, Ihr Betriebssystem einer Reihe von Änderungen auszusetzen, die dazu führen, dass die Windows 11-Taskleiste entkoppelt und entsperrt wird, wenn Sie kein Fan der nicht anpassbaren Taskleiste sind.

Alternativ zeigen wir es Sie erfahren, wie Sie die Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurücksetzen können, wenn Sie danach suchen, gleich nachdem wir gesehen haben, welche anderen Änderungen im Betriebssystem vorgenommen wurden. Folgen Sie uns!

Welche anderen Änderungen wurden in Windows 11 vorgenommen?

Wenn es um Client-Betriebssysteme geht, ist Windows 11 die nächste Generation und bietet Funktionen, die Unternehmen kennen sollten. Es basiert auf der gleichen Architektur wie Windows 10 und hat die gleiche Benutzeroberfläche. Wenn Sie Ersteres bereits kennen, ist der Übergang zu Letzterem nahtlos.

Ähnlich wie Windows 10 enthält es Sicherheits- und Datenschutzfunktionen. Die Sicherheit Ihrer Geräte beginnt bei der Hardware und erstreckt sich auf Betriebssystemsicherheit, Anwendungssicherheit sowie Benutzer- und Identitätsschutz. Bei Windows 11 gibt es jedoch mehr Sicherheit durch die Windows Defender-App.

Snap-Layout ist eine weitere neue Funktion, die erstellt wird, wenn Sie Ihre Apps darin platzieren, und dieses Layout wird dann in einer Snap-Gruppe gespeichert. Wenn Sie weitere Snap-Gruppen erstellen, können Sie einfach zwischen ihnen wechselnWählen Sie die Snap-Gruppe aus, die Sie vermitteln möchten.

Wenn Sie Ihren Mauszeiger über ein Programm in einem vorhandenen Snap-Layout in der Taskleiste bewegen, wird eine Liste aller darin enthaltenen Apps angezeigt. Diese Funktion wird als Snap-Gruppe bezeichnet. Wenn Sie eine Gruppe auswählen, werden alle Apps in dieser Gruppe im selben Layout geöffnet.

Android-Anwendungen werden über den Microsoft Store über den Amazon Appstore verfügbar gemacht, der in Windows 11 verfügbar sein wird. Darauf haben Benutzer seit Jahren gewartet und es stellt einen weiteren Schritt in Richtung der Integration von Mobilgeräten dar und Laptops.

Außerdem ist Windows 11 SE eine neue Edition von Windows, die speziell für Bildungszwecke entwickelt wurde. Es funktioniert auf kostengünstigen Geräten und kann wichtige Anwendungen wie Microsoft 365 ausführen.

Wie kann ich die Taskleisteneinstellungen in Windows 11 zurücksetzen?

1. Setzen Sie die Taskleiste auf den Windows 10-Stil zurück

  • Drücken Sie die Windows-Taste + R, um das Feld „Ausführen“ zu öffnen, und geben Sie regedit ein oder fügen Sie es ein. Drücken Sie dann die Eingabetaste.
  • Navigieren Sie als Nächstes zum folgenden Speicherort, indem Sie es kopieren und einfügen in der Textleiste oben: Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Shell\Update\Packages
  • Klicken Sie im rechten Bereich mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle, wählen Sie dann Neu und wählen Sie den DWORD-Wert (32-Bit) oder den 64- Bit-Option für diejenigen mit einem 64-Bit-System. Nennen Sie es UndockingDisabled , doppelklicken Sie darauf und setzen Sie die Wertdaten auf 1 .
  • Starten Sie jetzt Ihren Computer neu. Nach dem Neustart erhalten Sie wieder die klassische Taskleiste in Windows 11. Bitte beachten Sie, dass es einige Sekunden dauern kann, bis die klassische Taskleiste geladen ist und alle Symbole und Schaltflächen angezeigt werden.
  • Sie werden einige defekte oder nicht funktionierende Symbole bemerken auf der linken Seite der Taskleiste vorhanden, z. B. Cortana, Search und TaskView. Sie können diese zusätzlichen Symbole entfernen, indem Sie dann zu Einstellungen gehenKlicken Sie auf Personalisierung, gefolgt von Taskleiste , und deaktivieren Sie sie.
  • 2. Einstellungen auf Standard zurücksetzen

  • Geben Sie den folgenden Text ein oder kopieren Sie ihn und fügen Sie ihn in eine Notepad-Datei ein und speichern Sie ihn als BAT -Datei:
    REG DELETE HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Streams\Desktop /F taskkill /f /im explorer.exe taskkill /f /im shellexperiencehost.exe del %localappdata%\Packages\Microsoft.Windows.ShellExperienceHost_cw5n1h2txyewy\TempState* /qstart explorer.exe
  • Nachdem Sie die Datei gespeichert haben, doppelklicken Sie darauf darauf, um das Programm auszuführen. Dadurch werden die Einstellungen Ihrer Taskleiste automatisch auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt.
  • Von hier aus können Sie Ihre Taskleiste anpassen, wenn Sie zum Einstellungsfenster gehen, indem Sie die Windows-Taste + I drücken, und dann Personalisierung von folgen linken Bereich, gefolgt von der Taskleiste von der rechten Seite. Das ist es!
  • Wie kann ich abgerundete Ecken deaktivieren?

    Microsoft kennt Ihre Einstellungen für das Erscheinungsbild von Windows. Das scheint zumindest die Botschaft zu sein, die von ihnen mit Windows 11 gesendet wird.

    Es ist noch nicht möglich, das Aussehen und Verhalten von Windows 11 vollständig auf das von Windows 10 und Microsofts zurückzusetzen Angesichts der derzeitigen Haltung gegenüber UI-Modifikationen ist dies in Zukunft wahrscheinlich nicht möglich. Nichtsdestotrotz gibt es ein paar wichtige Anpassungen, mit denen Sie sich wohler fühlen können.

    Das neue Erscheinungsbild von Windows 11 wird durch seine abgerundeten Ecken definiert. Sie werden jedoch nicht allgemein verehrt, und es gibt weitere schlechte Nachrichten am Horizont. Änderungen an diesen Einstellungen sind derzeit nicht möglich, weder über Windows 11 noch über eine Drittanbieterlösung.

    Es steht Ihnen nur eine Option zur Verfügung. Wenn Sie die Hardware-Grafikbeschleunigung in Windows 11 deaktivieren, kehrt das Betriebssystem zu rechteckigen Ecken zurück (dadurch werden auch andere visuelle Funktionen wie Transparenz deaktiviert). Es gibt jedoch eine Alternative, Sie können Ihre Grafikhardware vollständig ausschalten.

    Öffnen Sie den Geräte-Manager, dann Grafikkarten und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die angezeigte Grafikkarteauf dem Bildschirm, um Eigenschaften auszuwählen. Wählen Sie im Dropdown-Menü Gerät deaktivieren aus. Während Ihr Bildschirm kurz flackert, sind die abgerundeten Ecken nicht mehr vorhanden, wenn das Betriebssystem seinen Betrieb wieder aufnimmt.

    Das wiederum würden wir nicht befürworten. Abgesehen davon, dass sich die Windows-Benutzeroberfläche träge und gestelzt anfühlt, bedeutet das Deaktivieren Ihrer Grafikhardware, dass Sie keine 3D-Anwendungen ausführen oder 3D-Spiele spielen können, bis Sie die Hardware wieder einschalten.

    Wenn Sie feststellen, dass Ihre Taskleiste in Windows 11 leer ist, sollten Sie sich unbedingt die verlinkte Anleitung ansehen, um eine Liste mit Lösungen zu finden, die Sie anwenden können.

    Wenn Sie alternativ eine vertikale Taskleiste in Windows 11 einrichten möchten, können Sie dies tun indem Sie dem verlinkten Artikel folgen. Benutzer haben festgestellt, dass es bisher eine der hilfreichsten Anleitungen ist.

    Und schließlich verhält sich Ihre Taskleiste von Zeit zu Zeit falsch, und für diese Momente haben wir eine Liste mit sechs sicheren Methoden zusammengestellt, um das Problem zu beheben. Verpassen Sie es nicht, um etwas Zeit zu sparen!

    War dieser Leitfaden hilfreich für Sie? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen. Danke fürs Lesen!

    windowsclub/ author of the article
    Zainab is a self-motivated information technology professional, with a thorough knowledge of all facets pertaining to network infrastructure design, implementation, and administration.