So beheben Sie die Problembehandlung für Windows-Updates in Windows 11

Es ist möglich, die Windows Update-Problembehandlung in Windows 11 zu verwenden, um Probleme im Zusammenhang mit Windows-Updates automatisch zu beheben, z. B. wenn beim Start Fehler zurückgegeben werden oder wenn es einfach nicht ausgeführt wird.

Eines der häufigsten Probleme ist, dass die Funktion nichts finden kann, da sie in der Initialisierungsphase der Diagnose hängen bleibt.

Zu den anderen häufigen Problemen, über die sich Benutzer beschweren, gehört, dass sie beim Adressieren von Fehlern hängen bleiben, beim Starten des Bit-Dienstes hängen bleiben oder überhaupt nicht funktionieren. Es kann auch so aussehen, als ob die Registrierung des Troubleshooter-Dienstes fehlt oder beschädigt ist.

Folgen Sie uns, während wir Ihnen zeigen, wie Sie das vorliegende Problem beheben können, gleich nachdem wir gesehen haben, warum es unbedingt erforderlich ist, Ihr Windows-Betriebssystem routinemäßig zu aktualisieren.

Warum ist es wichtig, Windows zu aktualisieren?

Wahrscheinlich haben Sie diese widerwärtigen Pop-up-Erinnerungen auf Ihrem Computerbildschirm gesehen. Ihre Anwendungen und Treiber werden ständig benachrichtigt, wenn sie veraltet sind. Sie neigen immer dazu, ihre hässlichen Köpfe zu erheben und dich an deine Fehler zu erinnern, wenn du mitten in etwas Wesentlichem steckst.

Deshalb sollten Sie deren Anweisungen befolgen und Ihren Computer auf dem neuesten Stand halten. Wenn Ihr Computer langsam arbeitet, z. B. wenn Windows XP noch installiert ist, ist es möglicherweise an der Zeit, auf ein neueres Betriebssystem zu aktualisieren.

In Wahrheit sollen sie verhindern, dass Hacker Schwachstellen im System ausnutzen, und unsere Computer sicherer machen. Sie können die Codierung reparieren, die es Hackern ermöglicht, in unsere Computer einzudringen und bösartige Software zu installieren sowie wichtige Dateien zu löschen.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, die Nachricht zu ignorieren, werden alle Projekte, an denen Sie gearbeitet haben und für die Sie keine Zeit hatten, Ihr Programm zu aktualisieren, gefährdet. Einer der Vorteile der Installation von Updates istdass es so einfach ist wie das Drücken einer Taste, und wenn alles richtig eingerichtet ist, müssen Sie dies nicht einmal tun.

Sie können Ihren Computer so einstellen, dass Updates automatisch installiert werden. Ein einziger Klick auf die Schaltfläche Start , gefolgt von der Systemsteuerung, genügt, um einen Windows-PC zu starten. Automatische Updates sollte aus dem Dropdown-Menü ausgewählt und auf Automatisch eingestellt werden.

Microsoft produziert alle paar Jahre neue Betriebssysteme, und es wird Ihnen helfen, Ihr Betriebssystem auf dem neuesten Stand zu halten. Sie können überprüfen, ob das Betriebssystem Ihres Computers mit den neuesten und innovativsten Programmen kompatibel ist, indem Sie das Betriebssystem aktualisieren.

Wie kann ich die Problembehandlung für Windows Update in Windows 11 beheben?

1. Starten Sie Ihren Computer neu

Wenn Sie einen Computerfreak fragen, wie er ein Problem mit Ihrem Windows-Computer beheben kann, werden Sie höchstwahrscheinlich zuerst gefragt, ob Sie versucht haben, ihn neu zu starten.

Obwohl dies wie eine glatte Lösung erscheinen mag, kann ein Neustart eines Computers in vielen Fällen eine Vielzahl von Problemen wirklich lösen.

Beachten Sie, dass diese Lösung nicht auf Windows-basierte Computer beschränkt ist, sondern auf alle Arten von Computern, einschließlich Mobiltelefonen, anwendbar ist.

Versuchen Sie, Ihren WLAN-Router, Ihr iPad, Ihr Android-Telefon und andere Geräte einschließlich Software zurückzusetzen. Versuchen Sie auch, das Programm zu schließen und erneut zu öffnen.

Letztendlich ist die Antwort, dass das Zurücksetzen eines Computers den aktuellen Zustand der Software, einschließlich aller möglicherweise aufgetretenen Fehler, löscht und es ihm ermöglicht, von vorne zu beginnen.

Das Starten aus einem sauberen Zustand ist weniger zeitaufwändig und effizienter als das Identifizieren und Beheben eventuell auftretender Probleme, unter Umständen kann es sogar unmöglich sein, Probleme ohne vorheriges Beheben zu beheben beginnendaus einem sauberen Zustand.

2. Führen Sie SFC

aus

  • Drücken Sie die Windows + S-Taste, um die Suchleiste zu öffnen, geben Sie dann cmd ein und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das relevanteste Ergebnis, um es als Administrator auszuführen.
  • Geben oder fügen Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste: sfc /scannow
  • Starten Sie Ihren Computer neu, wenn Sie auf den Abschluss des Vorgangs gewartet haben (was einige Zeit dauern kann).

    3. Führen Sie DISM

    aus

  • Drücken Sie die Windows + S Taste, um die Suchleiste zu öffnen, geben Sie dann cmd ein und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das relevanteste Ergebnis, um es als Administrator auszuführen.
  • Geben Sie ein oder fügen Sie die folgenden Befehle ein und drücken Sie jeweils die Eingabetaste: DISM /online /Cleanup-Image / ScanHealth DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth
  • Entspannen Sie sich und warten Sie geduldig auf den Abschluss des gesamten Vorgangs. Denken Sie daran, dass der Vorgang bis zu zehn Minuten dauern kann.

    Sobald Sie diesen Schritt abgeschlossen haben, starten Sie Ihren Computer neu, um sicherzustellen, dass die Änderungen übernommen werden.

    4. Treiber aktualisieren

  • Drücken Sie die Windows-Taste + I um die App „Einstellungen“ zu öffnen, und klicken Sie auf Aktualisieren & Sicherheit im linken Bereich, gefolgt von Erweiterte Optionen auf der rechten Seite.
  • Scrollen Sie nach unten, bis Sie den Abschnitt Zusätzliche Optionen finden, und klicken Sie dann auf Optionale Updates .
  • Klicken Sie nun auf die Option Treiberaktualisierungen, wählen Sie dann alle angezeigten Treiberaktualisierungen aus und klicken Sie zuletzt auf die Schaltfläche Herunterladen & installieren klicken.
  • Obwohl Windows normalerweise für Treiberaktualisierungen verantwortlich ist, können Sie manuell nach Aktualisierungen suchen, wenn ein Problem auftritt. Für automatische Scans veralteter Treiber empfehlen wir dringend ein spezielles Tool wie DriverFix.

    Warum ist es wichtig, die PC-Software zu aktualisieren?

    Hacker suchen nach Sicherheitslücken, die auch als Softwareschwachstellen bekannt sind, da sie es ihnen ermöglichen, ein System zu kompromittieren.

    Eine SoftwareSchwachstelle ist eine Sicherheitslücke oder Lücke in einem Softwareprogramm oder Betriebssystem, die vom Entwickler entdeckt wurde.

    Hacker können den Fehler ausnutzen, indem sie einen Code erstellen, der speziell auf den betreffenden Fehler abzielt. Malware, eine Abkürzung für schädliche Software, wird verwendet, um den Code zu bündeln.

    In seltenen Fällen kann ein Exploit Ihren Computer ohne Ihr Wissen oder Ihre Zustimmung infizieren, z. B. wenn Sie eine schädliche Website besuchen, eine kompromittierte E-Mail lesen oder infizierte Spiele spielen.

    Sie haben höchstwahrscheinlich eine große Anzahl von Papieren und persönlichen Informationen auf Ihren Geräten gespeichert. Cyberkriminelle sind an Ihren persönlich identifizierbaren Informationen interessiert, die alles von E-Mails bis hin zu Bankkontodaten umfassen können.

    Das bedeutet, dass sie es verwenden können, um in Ihrem Namen Verbrechen zu begehen, oder sie können es im Darknet verkaufen, damit andere in Ihrem Namen Verbrechen begehen können. Wenn Sie Opfer eines Ransomware-Angriffs werden, können Ihre Daten verschlüsselt werden.

    Es ist möglich, dass Sie ein Lösegeld zahlen müssen, um den Verschlüsselungsschlüssel wiederherzustellen. Alternativ könnten Sie ein Lösegeld zahlen und Ihr Geld nicht zurückerhalten.

    Die Cybersicherheit betrifft hauptsächlich Sie, aber es gibt auch andere Personen, die Sie berücksichtigen sollten. Wenn Ihr Gerät mit einem Virus infiziert wird, laufen Sie Gefahr, ihn an Ihre Freunde, Familie und Geschäftskontakte zu verbreiten. Aus diesem Grund sollten Sie Ihre Software und Systeme auf dem neuesten Stand halten.

    Wenn Sie den heutigen Fehler erfolgreich behoben haben, empfehlen wir Ihnen, unsere Anleitung zur Verwendung der Problembehandlung für Windows Update zu lesen.

    Apropos Sicherheit, falls sich Ihr Sicherheitscenter in Windows 11 nicht öffnet, sollten Sie sich den verlinkten Artikel ansehen, um das Problem sofort zu beheben.

    Alternativ:Windows Defender kann auch Probleme in Windows 11 haben. Stellen Sie sicher, dass Sie das Problem so schnell wie möglich lösen, um die Privatsphäre Ihres Computers zu schützen.

    War diese Anleitung hilfreich für Sie? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen. Danke fürs Lesen!

    windowsclub/ author of the article
    Zainab is a self-motivated information technology professional, with a thorough knowledge of all facets pertaining to network infrastructure design, implementation, and administration.