So aktualisieren Sie Treiber unter Windows 11 einfach

Treiber waren schon immer einige der wichtigsten Softwarekomponenten, die es Ihrem PC ermöglichen, unter optimalen Bedingungen zu arbeiten.

Denken Sie daher daran, dass es ein obligatorischer Prozess ist, sie auf dem neuesten Stand zu halten, der ständig durchgeführt werden sollte. Alle damit verbundenen Probleme können Ihrem Computer großen Schaden zufügen.

Das neu veröffentlichte Betriebssystem erfordert, genau wie seine Vorgänger, häufige Updates. Sie sollten wissen, dass die Optionen dazu denen des vorherigen Betriebssystems ähneln.

Und da das Windows 11-Tool zur Treiberaktualisierung den Benutzern echte Kopfschmerzen bereitet, scheint es, dass Sie möglicherweise die Treiberaktualisierung von Windows 11 deaktivieren müssen, um ein Downgrade Ihrer GPU zu vermeiden.

Nach einigen Recherchen sind wir hier, um Ihnen vier Methoden zur einfachen Aktualisierung Ihrer Treiber unter Windows 11 vorzustellen.

Warum sollten Sie Treiber aktualisieren?

Treiber sind erforderlich, um verschiedene Software auszuführen. Sie lösen normalerweise Kompatibilitätsprobleme zwischen Hardware und Software. Daher sind sie erforderlich, wenn Sie ein neues Hardwaregerät auf Ihrem Computer installieren, damit es vom System erkannt wird.

Außerdem bieten aktualisierte Flüsse einen unglaublichen Geschwindigkeitsschub und ermöglichen es Ihnen, die neueste Firmware-Version zu erhalten, die die neuesten Funktionen und verschiedene Fehlerkorrekturen enthält.

Vor diesem Hintergrund sollte das Aktualisieren von Treibern keine Option sein. Stattdessen können Sie es als eine unverzichtbare Aufgabe für das ordnungsgemäße Funktionieren des Systems ansehen.

Wie kann ich Treiber unter Windows 11 einfach aktualisieren?

1. Verwenden Sie Windows Update

  • Klicken Sie auf die Start Schaltfläche und wählen Sie dann Einstellungen.
  • Gehen Sie zu Aktualisieren & Sicherheit .
  • Klicken Sie auf Windows Update .
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Nach Updates suchen .
  • Ihr System wird regelmäßig nach neuen Updates für Windows suchen, also werden Sie es höchstwahrscheinlich tunfrüher oder später eine Benachrichtigung darüber erhalten.

    Wenn Sie den Vorgang beschleunigen möchten, können Sie tatsächlich manuell nach Updates suchen, indem Sie in die Systemeinstellungen gehen.

    2. Aktualisieren Sie Ihre Treiber automatisch

    Es gibt eine alternative und bequemere Methode, um Treiber ohne Probleme automatisch auf Ihrem Windows 11-PC zu aktualisieren.

    Mit dedizierter Treiberaktualisierungssoftware können Sie alle Ihre Treiber verwalten, indem Sie einfach die veralteten einzeln oder alle auf einmal auswählen. Darüber hinaus können Sie defekte Treiber automatisch reparieren oder fehlende Treiber im Handumdrehen finden.

    Außerdem können Sie DriverFix installieren und verwenden, ohne sich Gedanken über die Sicherheit machen zu müssen, da diese Lösung sicherlich sicher ist und die Leistung Ihres PCs tatsächlich verbessern wird.

    ⇒ DriverFix herunterladen

    3. Aktualisieren Sie die Treiber über Einstellungen

  • Drücken Sie die Windows-Taste , geben Sie dann Windows Update-Einstellungen ein und klicken Sie darauf.
  • Wählen Sie Erweiterte Optionen .
  • Klicken Sie auf Optionale Updates .
  • Markieren Sie in der angezeigten Liste der verfügbaren Treiber den Treiber, den Sie installieren möchten.
  • Klicken Sie auf Download & ; installieren .
  • Nicht jedes Update ist obligatorisch. Einige befinden sich möglicherweise noch in einer öffentlichen Testphase oder sind für das System nicht wichtig.

    Wenn Sie diese aktualisieren möchten, müssen Sie unserer Methode folgen und die Updates über den Abschnitt „Optionale Updates“ manuell auf dem Gerät installieren.

    4. Verwenden Sie den Geräte-Manager

  • Drücken Sie die Windows-Taste + S und geben Sie Geräte-Manager ein.
  • Öffnen Sie Geräte-Manager .
  • Erweitern Sie den Abschnitt, der sich auf den Treiber bezieht, den Sie aktualisieren möchten.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den erforderlichen Treiber, und klicken Sie dann auf Treiber aktualisieren .
  • Auswählen Automatisch nach Treibern suchen .
  • Wenn Ihr Betriebssystem keine neue finden kannTreiber, sollten Sie in Betracht ziehen, die Website des Herstellers zu besuchen.

    Dort steht Ihnen der neueste verfügbare Treiber mit allen Änderungen zur Verfügung, die er mit sich bringt. Darüber hinaus finden Sie einige detaillierte nützliche Anweisungen zum Aktualisierungsprozess.

    5. Installieren Sie den Treiber über den Geräte-Manager

    neu

  • Drücken Sie die Windows-Taste + S und geben Sie dann Geräte-Manager ein.
  • Öffnen Sie Geräte-Manager .
  • Erweitern Sie den Abschnitt, der sich auf den Treiber bezieht, den Sie aktualisieren möchten.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den erforderlichen Treiber, und klicken Sie dann auf Gerät deinstallieren .
  • Starten Sie Ihren PC neu.
  • Danach sollte Windows nun die neueste Version des Treibers neu installieren.
  • Um die besten Treiber für Ihren Computer zu finden, sollten Sie auch einen Blick in das Microsoft Drivers Download Center werfen.

    Probleme, die durch veraltete Treiber verursacht werden

    Da Treiber dem Motherboard helfen, andere Geräte zu erkennen und sich richtig mit ihnen zu verbinden, ist eine Aktualisierung erforderlich, um das System frei von Kompatibilitätsfehlern zu halten.

    Außerdem enthalten Treiber in der Regel mehr als Fehlerbehebungen und Kompatibilitätsverbesserungen. Entwickler schließen auch neue Funktionen ein.

    Wenn Sie beispielsweise ein Android-Telefon verwenden, das NFC unterstützt, Ihre Android-Version dies jedoch nicht unterstützt, können Sie es erst verwenden, nachdem Sie es aktualisiert haben.

    Dasselbe gilt für einen veralteten Treiber. Warum sollten Sie auf neue Softwareerweiterungen verzichten, wenn Sie stattdessen mit ihnen Schritt halten könnten?

    Wenn Windows keine Treiber herunterladen kann, kann dies viele Probleme auf Ihrem PC verursachen und Sie sollten besser sofort handeln.

    Das Schlimmste, was passieren kann, wenn Sie veraltete Treiber verwenden, ist ein BSoD. Einen Bluescreen zu bekommen, während Sie etwas Wichtiges tun, kann bedeuten, dass wichtige nicht gespeicherte Daten verloren gehen. Sehen Sie sich in einem solchen Fall unsere Liste aneinschließlich der besten BSoD-Reparatursoftware.

    Welche Treiberversion soll ich wählen?

    Wenn Sie sich entschieden haben, auf die Website des Herstellers zu gehen und manuell einen Treiber aus der Liste der verfügbaren Treiber auszuwählen, empfehlen wir die Auswahl der neuesten Version.

    Manchmal geben Entwickler WIP-Builds zum Testen an die Öffentlichkeit frei, um alle Probleme zu beseitigen, die die internen Tests umgehen.

    Wir empfehlen nicht, diese zu installieren, da sie noch in Arbeit sind und möglicherweise mehr Probleme mit sich bringen, als sie lösen können.

    Im Allgemeinen werden nur Download-Treiber von großen Unternehmen veröffentlicht, die so früh Ressourcen in die Entwicklung stabiler Treiber stecken können. Wir haben einen ausführlichen Artikel über Windows 11-Treiber geschrieben, wenn Sie mehr erfahren möchten.

    Wann sollte ich meine Treiber aktualisieren?

    Als allgemeine Regel sollten Sie Ihren PC und seine Komponenten stets auf dem neuesten Stand halten. Regelmäßige Treiber-Updates bringen ebenfalls Sicherheitsmaßnahmen und sollen letztendlich helfen, Probleme zu vermeiden.

    Windows überprüft Ihr Gerät automatisch auf neue Softwareupdates. Dies geschieht häufig, um sicherzustellen, dass Sie keine Sicherheitsupdates verpassen.

    Wie Sie sehen, sehen die Methoden zum Rekonditionieren Ihrer Treiber genauso aus wie die zum Aktualisieren von Treibern unter Windows 10. Die oben vorgestellten Methoden sind am einfachsten zum Aktualisieren von Treibern unter Windows 11.

    Für einen vollständigen Überblick über das neueste Betriebssystem empfehlen wir dringend, einen detaillierten Windows 11-Build-Review zu lesen. Und wenn Sie weitere Fragen haben, hinterlassen Sie einfach einen Kommentar im Abschnitt unten.

    windowsclub/ author of the article
    Zainab is a self-motivated information technology professional, with a thorough knowledge of all facets pertaining to network infrastructure design, implementation, and administration.